Europameisterschaft in Jugoslawien 1976    

verschossen76Der Fehlschuss von Belgrad ist untrennbar mit dem Namen Uli Hoeneß verbunden. 35 Länderspiele mit fünf Toren, Welt- und Europameister, nationale und internationale Titel mit dem FC Bayern München. Der heutige Manager des FC Bayern hat in seiner Karriere alles erreicht, und doch liegt der verschossene Elfmeter im EM-Finale von 1976 wie ein Schatten über seiner Erfolgsvita.
Erst führten die Tschechoslowaken mit 2:0, dann gelang Dieter Müller der Anschlusstreffer, Bernd Hölzenbein erzielte in der 90. Minute mit dem Hinterkopf den Ausgleich. Torlose Verlängerung. Elfmeterschießen.
hoeness76Die Tschechoslowaken legen vor. Rainer Bonhof, Heinz Flohe und Hannes Bongartz gleichen jeweils aus. Nach dem 4:3 für die CSSR ist Uli Hoeneß an der Reihe. Der Ball zischt hoch über das Tor, verschwindet im dunklen Nachthimmel von Belgrad. Anschließend überlistet Antonin Panenka Deutschlands Torhüter Sepp Maier. Die Sensation ist perfekt. Und zum ersten Mal war das Finale eines großen Turniers im Elfmeterschießen entschieden worden. "Kaiser" Franz Beckenbauer hatte sich sein 100. Länderspiel sicher ganz anderes vorgestellt.

Vier Mannschaften hatten sich in Belgrad zur Endrunde eingefunden.

mueller76Deutschland bezwang im Halbfinale Gastgeber Jugoslawien mit 4:2 nach Verlängerung. Der Kölner Dieter Müller erzwang bei seinem Länderspiel-Debüt nach seiner Einwechslung gleich mit der ersten Ballberühung die Verlängerung und avanciert mit zwei weiteren Treffern zum umjubelten Helden. Der Endspielgegner hieß Tschechoslowakei, das sich mit 3:1 gegen die Niederlande durchgesetzt hatte.
Noch kurz vor dem Finale hatten die Funktionäre des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) großzügig einer Reglementsänderung zugestimmt. Würde es nach 120 Minuten immer noch Unentschieden stehen, gäbe es nicht wie vorgesehen ein Wiederholungsspiel, sondern ein Elfmeterschießen brächte die Entscheidung. Wer hatte denn schon ernsthaft geglaubt, dass die Tschechoslowakei zum Stolperstein würde...

Das deutsche Team:

Franz Beckenbauer (Bayern München), Erich Beer (Hertha BSC Berlin), Hannes Bongartz (Schalke 04), Rainer Bonhof (Borussia Mönchengladbach), Dietmar Danner (Borussia Mönchengladbach), Bernard Dietz (MSV Duisburg), Heinz Flohe (1. FC Köln), Bernd Hölzenbein (Eintracht Frankfurt), Uli Hoeneß (Bayern München), Manfred Kaltz (Hamburger SV), Rudi Kargus (Hamburger SV), Sepp Maier (Bayern München), Dieter Müller (1. FC Köln), Peter Nogly (Hamburger SV), Georg Schwarzenbeck (Bayern München), Berti Vogts (Borussia Mönchengladbach), Herbert Wimmer (Borussia Mönchengladbach), Ronald Worm (MSV Duisburg)

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Carreras Stiftung

Banner
José Carreras
Leukämie-Stiftung e.V.
mehr...