Bundestorwarttrainer Sepp Maier

maier_10Sein Wissen gab Maier auch beim DFB weiter. Als Torwart-Trainer der Nationalmannschaftwar er bei jedem großen Turnier der Nationalelf dabei. Unter Bundestrainer Jürgen Klinsmann beendete Sepp Maier am 10.10.2004 nach dem Länderspiel gegen Iran nach 44 Jahren seine Tätigkeit für den Deutschen Fussballbund.

Mit einer Mischung aus Lockerheit und Ernsthaftigkeit geht der Bayer auch seinem Job als Torwarttrainer beim FC Bayern und von 1987 bis Okt. 2004 als Bundestorwarttrainer (BTT) der Nationalmannschaft nach.

bierÜber sein Torwarttraining gibt es Bücher, weit über 100 Übungen hat sich Maier für seine Nachfolger ausgedacht - mit einem konkreten Ziel: "Ein Torhüter muss kein Kraftpaket sein, sondern geschmeidg und schnell." Von Maiers Philosophie profitierte vor allem auch Nationalkeeper Oliver Kahn, der früher das Krafttraining oft übertrieben hatte. Kahn dazu: "Der Sepp lässt sich immer etwas Neues einfallen. Das Training ist nie langweilig." Bei einem Sepp Maier ist das auch kaum verwunderlich.

Sepp Maier`s Torwarttipps

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Carreras Stiftung

Banner
José Carreras
Leukämie-Stiftung e.V.
mehr...